Wohnimmobilien
 

HÄUSER UND WOHNUNGEN BEI WOHNIMMOBILIEN.COM

Auf dieser Seiten finden Sie Informationen rund um Wohnimmobilien wie zum Beispiel: Fertighäuser, Eigentumswohnungen oder Mietwohnungen.

 

Wohnimmobilien in Deutschland
Wer Wohnimmobilien in Deutschland sucht, der findet eine enorme Vielfalt bei den verfügbaren Angeboten vor. Dabei kann sich der potentielle Bauherr oder Käufer zwischen den unterschiedlichsten Regionen entscheiden. Die Bundesrepublik Deutschland hat sehr interessante Städte zu bieten. In den Metropolen wie Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Leipzig und anderen Großstädten sind es vor allem die im ländlichen Stil gehaltenen Stadtrandgebiete, die das Interesse von Bauwilligen wecken. Hier findet man grüne Oasen der Ruhe, von denen aus man mit öffentlichen Verkehrsmitteln, aber auch mit dem eigenen Auto sehr schnell in den Stadtzentren ist. Diese Wohnimmobilien in Deutschland weisen das höchste Potential für eine langfristige Wertsteigerung auf.

Besonders begehrt bei den Wohnimmobilien in Deutschland sind auch die Ferienregionen. Die Eigenheime an Nord- und Ostsee bieten – falls sie nahe am Strand gelegen sind – gute Möglichkeiten, sich durch die Vermietung von Ferienquartieren ein zusätzliches Einkommen sichern zu können. Natürlich gilt das auch im Schwarzwald, in Bayern, im Erzgebirge, in Thüringen und im Harz, wo sich im Sommer die Wanderer und in der kalten Jahreszeit die Wintersportler treffen. Ein wichtiges Auswahlkriterium bei Wohnimmobilien in Deutschland ist die Wohnlage. Die Menschen suchen einerseits die Ruhe, möchten aber auf eine gut ausgebaute Infrastruktur nicht verzichten. Diese beginnt bei dem Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln und setzt sich über Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten und Schulen sowie Ärztehäuser und Apotheken weiter fort. Dabei darf auch das kulturelle Angebot des Wohnortes nicht zu kurz kommen. Wer Kinder hat und Wohnimmobilien in Deutschland sucht, der wird bevorzugt in die Städte ziehen wollen, in denen man mehrere Berufsakademien und Hochschulen findet und wo durch zahlreiche Industrieansiedlungen ein umfassendes Angebot an Lehrstellen und Arbeitsplätzen vorzufinden ist.

Bei Wohnimmobilien in Deutschland, deren Errichtung neueren Datums ist, kann man in den meisten Fällen davon ausgehen, dass man energie- und umweltbewusst gebaut hat. Aufwändige Isolierungen und schadstoffarme effiziente Heizsysteme sind bei den Neubauten an der Tagesordnung. Das ist nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass Bund und Länder, aber auch die Europäische Union hierfür an vielen Stellen Förderungen gewähren. Vor allem in der Osthälfte Deutschlands findet man sehr viele preiswerte Wohnimmobilien. Das sind teilweise noch Überreste der sozialistischen Misswirtschaft, bei denen entweder die ursprünglichen Eigentümer nicht gefunden werden konnten oder bei denen ein hoher Sanierungsbedarf besteht. Auf Grund der teilweise sehr hohen Arbeitslosenquote fehlt den Besitzern schlicht das Einkommen, das für eine gute Bonitätsbewertung für eine Immobilienfinanzierung vorgewiesen werden muss.

 

Weitere Informationen
Informationen zum Immobilienmarkt und Wohnflächen in den folgenden Städten: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München und Stuttgart.